Familienwappen

Zahlreiche Familien sind stolz auf ihr Familienwappen und überreichen ihr Wappen jeweils an die nächste Generation, um das Andenken an ihre Herkunft zu erhalten.

Wappen sind farbige, unveränderliche Bildkennzeichen eines Geschlechtes oder einer Körperschaft; sie werden nach bestimmten Regeln mit mittelalterlichen Waffen dargestellt. An diesen Ursprung erinnert der Begriff Wappen: Mittelhochdeutsch wâfen heisst: "Waffe, Schwert, Rüstung, Erkennungszeichen". Heraldik (Wappenkunde) bezeichnet die Wissenschaft, welche das Wappenrecht und die Wappendarstellungskunst umfasst.

Ahnenforschung:
In Fällen, wo kein Wappen vorhanden ist, oder wo Unsicherheit herrscht, ob das Wappen auch korrekt übertragen worden ist, sind wir gerne behilflich, beim entsprechenden Staats- oder Stadtarchiv des Herkunftsortes nachzuforschen. In den meisten Fällen wird das betreffende Wappen entweder als Skizze oder als Beschreibung (Blasonierung) vorhanden sein.